Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Wandern & Essen

Natürliche Lebensmittel in einer natürlichen Umgebung
Genießen Sie beim Wandern in Norwegen traditionelle Gerichte aus frischen Zutaten direkt vom Bauern. Die Köche Arne Brimi und Øyvind Hjelle stellen einige erstklassige Restaurants in bekannten Wandergebieten vor.
A group of people having dinner outdoors at Brekkeseter
Brekkeseter, Høvringen.
Photo: CH / visitnorway.com
Ad

    Arne Brimis Empfehlungen:

  1. 1. Kongsvold Fjellstue

  2. Menü: Kongsvold Fjellstue bewirtet schon seit 1720 jeden Sommer Gäste. Die Speisekarte bietet eine große Auswahl an lokalen Spezialitäten, darunter Bergmandelkartoffeln, Raufußhuhn und Moschusochsen. Das einfachere Kroa Café ist bekannt für sein leckeres, hausgemachtes Gebäck.

    Lage: Das Restaurant im Wanderparadies Dovrefjell in der Provinz Oppdal ist einfach erreichbar. Es liegt an der norwegischen Hauptstraße E6, einer in dieser Provinz eher ruhigen zweispurigen Straße. 

  3. 2. Bergpension Bessheim

  4. Menü: Hausgemachtes Drei-Gänge-Menü mit Zutaten aus der Region, oft auch Rentier. Das Café nebenan bietet die gleiche Qualität und frisch gebackenes Brot und Gebäck – ein verlockendes Mittagessen, nach dem man genug Energie für lange Wanderungen hat.

    Lage: Die Pension liegt in der wunderschönen Bergpassage zwischen Valdres und Gudbrandsdal, in der Nähe von Besseggen, einem berühmten Wanderziel im Jotunheimen-Gebirge.

  5. 3. Bergpension Nythun, Valdres

  6. Menü: Norwegens offizieller Essensführer "Spis her" hat Nythun zur drittbesten kulinarischen Erfahrung in den norwegischen Bergen gewählt. Es wurde im hochangesehenen Wettbewerb "Norwegens bestes Hotelfrühstück" mit Silber ausgezeichnet.

    Lage: Die Bergpension in Valdres, auf halber Strecke zwischen Oslo und Bergen, ist ideal für Wanderfreunde. Die Region liegt zwischen den grünen Tälern im Süden und Jotunheimens Bergkette im Norden.

  7. 4. Restaurant Hallingstuene, Geilo

  8. Menü: Das Hallingstuene serviert moderne Interpretationen traditionell norwegischer Gerichte. Das Aushängeschild ist Nevamat: eine Kombination aus vier kleinen Gerichten, die ausschließlich aus Zutaten aus den Bergen zubereitet werden.

    Lage: Wanderfreunde werden die Lage im Herzen von Geilo zu schätzen wissen – der Ort zählt zu den besten Bergresorts Norwegens und ist bekannt für luxuriöse Ferienhütten. Der Zug zwischen Oslo und Bergen hält nur wenige Meter vom Restaurant entfernt.

    Øyvind Hjelles Empfehlungen:

  1. 1. Restaurant Karoline, Nusfjord

  2. Menü: Das Restaurant ist nach einem Angelboot benannt und befindet sich in einem ehemaligen Laden für getrocknete Fische. Das Essen im Karoline spiegelt die kulinarischen Traditionen auf den Lofoten-Inseln wider. Zu den Spezialitäten gehört Dorschzunge.

    Lage: Das Karoline finden Sie im gut erhaltenen Fischerdorf Nusfjord, im beliebten Wandergebiet der westlichen Lofoten.

  3. 2. Mogen Turisthytte, Vinje

  4. Menü: Alle Mahlzeiten basieren auf lokal geernteten Zutaten. Sie können buchstäblich die Besonderheit der Landschaft schmecken. Das Menü ist festgelegt und bleibt ein Geheimnis, bis alle Gäste sitzen.

    Lage: Die Lodge ist als Tor zu den endlosen Wandermöglichkeiten der Hardangervidda bekannt. Sie ist auch historisch interessant und gehört zu den ältesten Hütten der Umgebung. Auf dem nahe gelegenen See Møsvatn kann man Bootsfahrten inklusive Mittagessen buchen.

  5. 3. Bios café, Nordreisa

  6. Menü: Das Bios wurde Mitte der 1960er Jahre als Lokal für Einheimische und Reisende eröffnet. Es wurde von der offiziellen Ganefart-Vereinigung für das "beste Essen entlang der Straße" ausgezeichnet.

    Lage: Das Bios ist ideal für Küstenwanderungen in Nordreisa, einer Gemeinde in der Provinz Troms in Nordnorwegen. Es liegt nur eine kurze Strecke von der E6 entfernt.

  7. 4. Vianvang, Lom

  8. Menü: Erwarten Sie einen starken Fokus auf das kulturelle Erbe der Berge: von der Steinzeit bis zur modernen europäischen Küche. Vianvang wird vom Starkoch Arne Brimi geführt, der sich vor Ort um die Qualität kümmert. Der Name des Restaurants ist ein altes norwegisches Wort für Bergkönigin.

    Lage: Das Vianvang liegt ideal für Wanderer zwischen den kultigen Gebirgen Jotunheimen und Rondane in der Gemeinde Vågå und Lom. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Vianvang.

    Vianvang

    Vianvang

    Vianvang.
    Photo: Brimi.no
Jahreszeiten in den Bergen

Der Sommer ist die Zeit für Wanderungen über weite Ebenen und auf dramatische Gipfel. Dies ist die Hauptsaison, auf den beliebtesten Wanderwegen ist daher immer viel los.

Der Herbst taucht die Landschaft in rote und gelbe Farben, die Luft ist sauber und frisch. Entlang den Wanderwegen können Sie Moltebeeren und Heidelbeeren sammeln. Auf den Speisekarten stehen oft Moorhuhn und Wild.

Im Winter ist es zwar manchmal sehr kalt und dunkel, doch oft verwandelt sich die Landschaft in ein schneebedecktes Paradies. Der Winter dauert in den Bergen am längsten.

Der Frühling erweckt die Natur zu neuem Leben und lädt die Besucher zum Reiten und Wandern in die Berge und Täler ein. In den unzähligen Bergseen wird auch gerne geangelt.

Sicherheit in den Bergen

Norwegen ist ein einzigartiges Trekking-Eldorado mit unberührten Landschaften, Bergen, Tälern und Fjorden. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps:

1. Informieren Sie andere über Ihre Wanderroute.

2. Passen Sie die geplante Route Ihrer Kondition an.

3. Achten Sie auf Wetterprognose und Lawinenwarnungen.

4. Stellen Sie sich auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter und Frost ein.

5. Bringen Sie Ausrüstung, um sich selbst und anderen zu helfen.

6. Wählen Sie sichere Routen. Erkennen Sie Lawinengebiete und unsicheres Eis.

7. Nutzen Sie Karte und Kompass. Kennen Sie immer Ihre Position.

8. Drehen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um – das ist keine Schande.

9. Teilen Sie sich die Kräfte ein. Suchen Sie bei Bedarf eine Unterkunft.

Werfen Sie auch einen Blick auf den norwegischen Bergkodex.

Planen Sie Ihre Wanderung

Erfahren Sie mehr über empfehlenswerte Lokale.

Empfehlungen
At Bessheim we offer accommodation in rooms, apartments and at our campsite. Read more
Hike Besseggen and stay at Bessheim Fjellstue
Ein familiengeführter Berggasthof mit persönlichem Service und einer ausgezeichneten Küche. Read more
Nythun Høyfjellstue
Restaurant Hallingstuene, located right in the center of Geilo and is run by the famous chef Frode Aga and his wife Berit Kongsvik. The restaurant is… Read more
Hallingstuene
Ein spannender Ort für Erlebnisse und gutes Essen Besuchen Sie das Fischerdorf Nusfjord. Erleben Sie seine lebendige, historische Atmosphäre. Fühlen,… Read more
Restaurant Karoline
Mogen Turisthytte is situated at the west end of Møsvatn in Vinje municipality, and is one of Hardangervidda oldest tourist cabins. Many choose Mogen… Read more
Mogen Turisthytte
Bios has been voted “the best place to eat by the road” by the official Ganefart association. Read more
Bios Café
Vianvang
Vianvang
Vianvang is run by the celebrity chef Arne Brimi, who is usually present during the meals.
Vianvang
Select
    Show Details
    Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
    Your Recently Viewed Pages

    Zurück zum Anfang

    Ad
    Ad
    Ad
    Ad