Dynamic Variation:
Norway Now
Choose Language
Norway Now
This social element is not currently supported on the China site. This warning will not show on the front end.
Search
Helgeland Helgeland
Credits
Helgeland.
Photo: Stefan Barth
Campaign
Partner

Weiße Strände und unerforschte Inseln

Der Vega-Archipel liegt vor der Helgelandküste. Er gilt als einer der verborgensten Inselschätze der Welt. Sie sehnen sich nach markanten Naturlandschaften in Nordnorwegen? Dann sollten Sie Helgeland entdecken!

Helgeland liegt wie eine lang gezogene Perle im südlichen Teil der Provinz Nordland. Wandern Sie in den spektakulären Bergen, erforschen Sie unzählige Inseln und weiße Sandstrände oder erleben Sie eine Küste, die zu den besten Seekajakgebieten Norwegens gehört. Beim „Insel-Hüpfen“ mit dem Rad oder Kajak lässt sich die Region besonders gut erkunden. 

Der Vega-Archipel – eine Gruppe von mehreren Dutzend UNESCO-geschützten Inseln – ist der Traum eines jeden Ornithologen. Die Region ist voller Eiderenten und 210 weiteren Vogelarten, z. B. Seeadler, verschiedene Enten, Kormorane und Gänse. Auf Lånan im Vega-Archipel befindet sich die größte „Farm“ der Helgeland-Region mit Eiern und Daunen der Eiderente. 

Im April sind die Inselbewohner damit beschäftigt, die Brutstätten für die Enten vorzubereiten, deren Ankunft im Mai erwartet wird. Nach der Brutzeit sammeln sie die wertvollen Daunen ein und verwenden sie zur Herstellung hochwertiger Bettdecken. 

Die Inseln wurden mit dem Gütesiegel „Nachhaltiges Reiseziel“ zertifiziert. Dies ist ihrem Einsatz zu verdanken, die Besuchererfahrung systematisch zu verbessern und zugleich die ökologischen Folgen des Tourismus zu reduzieren. 

Auch Wanderfreunde können sich in Helgeland auf ein reichhaltiges Angebot freuen. Die architektonisch anspruchsvolle Rabot Wanderhütte, die 1200 Meter über dem Meeresspiegel liegt, ist ein perfektes Ausflugsziel. Die Hütte kann nur zu Fuß oder auf Skiern erreicht werden.

Der Svartisen ist der zweitgrößte Gletscher Norwegens. Er ist außerdem der niedrigste Gletscher des europäischen Festlandes und eignet sich daher perfekt für ausgedehnte Wanderausflüge. Entscheiden Sie sich zwischen einem der Wanderwege oder einer geführten Gletschertour. 

Ab Ende April bis Mitte August kann man überall in der Provinz Nordland die Mitternachtssonne und sonnenhelle Nächte genießen. Die Nordlichter (aurora borealis) dagegen können Sie an dunklen, klaren Abenden von September bis April am nächtlichen Himmel bewundern.

Kayaking at Rødøy at the coast of Helgeland
Rødøy
Terje Rakke/NordicLife/Helgeland Reiseliv
Tourists at Engabreen, an arm of the Svartisen glacier
Svartisen
Bård Løken / www.nordnorge.com / Meloy
Helgeland
Træna
Terje Rakke/NordicLife/Helgeland Reiseliv
Træna, Helgeland
Lovund
Bård Løken / www.nordnorge.com / Træna
Ad

Aktivitäten

Übernachtung

Essen und Trinken

Nordlicht-Vorhersage


Anreise und Mobilität vor Ort

Mit dem Flugzeug:
  • Von Oslo gibt es direkte Verbindungen nach Brønnøysund und Sandnessjøen.
  • Außerdem gibt es Direktflüge von Trondheim und Bodø nach Brønnøysund, Sandnessjøen, Mosjøen und Mo i Rana.
Mit dem Auto:
  • Die Autobahn E6 erstreckt sich an der Küste von Helgeland entlang. Sie ist die direkteste Strecke ins Binnenland. Eine Alternative zur E6 ist die Kystriksveien („die Küstenroute“, fv. 17), die von Steinkjer bis nach Bodø führt. Sie können die Helgelandküste auch über Tosenvegen (fv. 76), Mosjøen (fv. 78) oder Mo i Rana (E12) erreichen.
  • Zwischen der Helgelandküste und im Landesinneren gelegenen Orten verkehren häufige Busverbindungen.
Mit der Bahn:
  • Die Strecke der Nordland-Bahn führt von Trondheim bis nach Bodø. Die Bahnreise von Trondheim nach Mosjøen dauert ca. fünf Stunden, die Fahrt nach Mo i Rana sechs Stunden. Die Fahrt von Bodø nach Mo i Rana nimmt drei Stunden in Anspruch und vier Stunden nach Mosjøen.
Mit dem Schiff:
  • Die Schiffe der berühmten norwegischen Küstenlinie Hurtigruten halten zweimal täglich in Brønnøysund, Sandnessjøen und Nesna.

Auch das hat Helgeland zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Legen Sie los und begeben Sie sich hier und jetzt auf Entdeckungsreise!

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad