Dynamic Variation:
Norway Now
Choose Language
Norway Now
This social element is not currently supported on the China site. This warning will not show on the front end.
Search
Fjærland Fjærland
Credits
Fjærland.
Photo: Øyvind Heen - Visitnorway.com
Campaign
Partner

Der spektakuläre Kick der Natur

Der Sognefjord ist Norwegens längster und tiefster Fjord. Einer seiner Arme, der Nærøyfjord, ist auf der Welterbe-Liste der UNESCO aufgeführt. Die umliegenden Berge gehören zu den majestätischsten Höhenzügen Norwegens.

Der Sognefjord erstreckt sich von der Küste nördlich von Bergen bis zu den mächtigen Gebirgszügen des Nationalparks Jotunheimen und den blauen Gletschern des Nationalparks Jostedalsbreen.

An seiner tiefsten Stelle misst der Sognefjord über 1300 Meter, während die am Fjord liegenden Berge sich zu Höhen von mehr als 1700 Meter erheben. Der schmalste und bekannteste Fjordarm, der Nærøyfjord, ist an seiner engsten Stelle nur 250 Meter breit. Seit 2005 wird der Nærøyfjord als UNESCO-Welterbe aufgeführt. Außerdem wurde er von der National Geographic Society zusammen mit dem Geirangerfjord als wichtigstes Naturerbe der Welt bewertet.

Weitere malerische und bekannte Fjordarme sind der Lusterfjord, der Fjærlandsfjord und der Finnafjord. Wegen des Schmelzwassers der Gletscher schillern sie oft in einem wunderschönen Smaragdgrün.

Die kulinarischen Traditionen sind in der Region des Sognefjords stark ausgeprägt. Dank des guten Klimas, der frischen Luft und der vielen üppigen Bergwiesen produziert der Landstrich einige der besten Erzeugnisse weit und breit.

Besonders die hohe Qualität von Obst, Beeren, Lamm, Wild, Bergforelle und Ziegenkäse hat zum guten kulinarischen Ruf der Gegend beigetragen.

Die Berglandschaften, die den innersten Teil des Sognefjords umgeben, gehören zu den beliebtesten Wanderzielen Norwegens. Besonders bekannt sind die Nationalparks Jotunheimen, Jostedalsbreen und Breheimen sowie die Täler Aurlandsdalen und Utladalen. Neben Wandern können Aktivurlauber aus einem reichhaltigen Angebot an weiteren Unternehmungen schöpfen, z. B. Rafting, Bergsteigen, Klettern, Sommer-Skifahren und Mountainbiking.

Die rund 30.000 Einwohner der Region leben in kleinen, idyllischen Dörfern an den Fjorden und in den Tälern. In Skjolden, dem am innersten gelegenen Dorf, wohnen rund 200 Menschen.

Urnes Stavkirke
Urnes Stabkirche, Gemeinde Luster in Sogn
Øyvind Heen - fjords.com
Balestrand
Hotel Kviknes in Balestrand
CH - Visitnorway.com
Vetlabui Slow local Food
Regionale„Slow Food“-Delikatessen, Vetlabui, Sognefjord
Espen Mills/Tasteofnationaltouristroutes.com/visitnorway.com
Nigardsbreen glacier, Sognefjorden
Gletscher, Sognefjord
Øyvind Heen - fjords.com

Aktivitäten

Übernachtung

Essen und Trinken


Anreise und Mobilität vor Ort

Mit dem Flugzeug:
  • Der Flughafen Sogndal bietet täglich Verbindungen nach Bergen und Oslo. Die Flugzeiten betragen 30 bzw. 45 Minuten.
Mit dem Auto:
  • Die kürzeste Strecke zum Sognefjord dauert mit dem Auto von Bergen nur zwei bis drei Stunden, von Oslo vier bis fünf Stunden und von Trondheim fünf bis sechs Stunden.
  • Zwischen dem Sognefjord und Oslo, Bergen, Trondheim, Voss, Gol, Hemsedal, Fagernes und Lillehammer sowie weiteren Orten gibt es das ganze Jahr über täglich bequeme Fernbusverbindungen.
  • Während der Sommermonate gibt es darüber hinaus eine Busverbindung von/nach Oslo oder Trondheim über Otta/Lom, die über den Berg Sognefjell durch den Nationalpark Jotunheimen, dem höchsten Bergpass Nordeuropas, führt.
Mit der Bahn:
  • Der einzige Bahnhof am Sognefjord ist Flåm und ist an sich schon eine Reise wert. Die Flåmbahn trifft in Myrdal auf die Bergen-Oslo-Linie und fährt ganzjährig mehrere Male am Tag.
Mit dem Schiff:
  • Das ganze Jahr über verbinden Fähren die Stadt Bergen mit vielen kleinen Dörfern am Sognefjord, z. B. Vik, Balestrand, Sogndal und Leikanger.
  • Im Sommer gibt es darüber hinaus tägliche Fährverbindungen zwischen Bergen und Flåm.
  • Die Autofahrer unter Ihnen sollten beachten, dass es an verschiedenen Schiffsanlegern am Fjord entlang sowie am Sognefjord selbst Autofähren gibt, die die diversen Fjordarme durchkreuzen.
  • In den Sommermonaten werden Schiffsrundfahrten zwischen diversen Destinationen am Fjord angeboten, z. B. Flåm, Gudvangen, Kaupanger und Lærdal.

 

Auch das hat die Region Sognefjord zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Legen Sie los und begeben Sie sich hier und jetzt auf Entdeckungsreise!

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad