Dynamic Variation:
Norway Now
Choose Language
Norway Now
This social element is not currently supported on the China site. This warning will not show on the front end.
Search
Arendal

Store und Lille Torungen

  •  /  km From You
Overview

Die beiden Leuchttürme Store und Lille Torungen wurde gleichzeitig erbaut im Jahre 1844. Man baute zwei Türme, um Arendal nicht mit umliegenden Ortschaften zu verwechseln.

Geschichtlicher Hintergrund
Die Leuchttürme Store und Lille Torungen wurden im Jahre 1844 gleichzeitig errichtet. Man musste zwei Leuchttürme bauen, damit man Torungen/Arendal von den Leuchttürmen bei Jomfruland und bei Oksøy unterscheiden konnte, welche beide nur einen Leuchtturm hatten.

Lille Torungen wurde 1914 niedergelegt und alle Gebäude, mit Ausnahme des Turmes und Ölscheune, wurden abgerissen oder verlegt. Gleichzeitig wurde der alte Turm auf Store Torungen mit einem neuen aus Gusseisen ersetzt. Der Turm misst 34,3 m. Die Leuchtturmstation ist gross und umfasst Maschinenhaus, Wohnhäuser und Geräteschuppen, eine alte Schmiede und Reste des laten Ziegelsteinturmes und früherer Wohnhäuser. Man findet hier auch Gärten und Reste von alten Gärten, sowie einen Landungssteg und ein Bootshaus. Auf der Insel kann man auch Zeichen dafür finden, dass hier einst Landwirtschaft betrieben wurde. 

Die Leuchtturmstation steht unter Denkmalschutz und zeigt den Seefahrenden die Einfahrt nach Arendal. Der Leuchtturm ist ein klassischer Repräsentant für die hohen Gusseisentürme. Der ursprüngliche Linsenapparat ist noch immer in Betrieb und die Nebelhornanlage samt Drucktanker ist noch intakt. Der Store Torungen Leuchtturm hat zusammen mit seinem "kleinen Bruder", Lille Torungen, grosse leuchtturmhistorische Bedeutung für unser Gebiet und speziell für Arendal , die Stadt mit den zwei Leuchttürmen (Byen med de tvende fyr). Beide stehen Denkmalschutz.

Natur- und Landschaftsschutzgebiet
Teile der Insel stehen unter Naturschutz und es ist verboten sich dort aufzuhalten in der Brutzeit der Vögel (15. April bis 15. Juli). Das Gebiet ist gekennzeichnet. Bitte respektieren Sie das Verbot! Bewahren Sie die Natur. Lassen Sie die Blumen stehen, damit sich alle an ihnen erfreuen können. Gute Angelmöglichkeiten.

Der Hafen
Tagsüber sind Sie herzlich willkommen mit ihrem Boot anzulegen. Nur bitte nicht auf dem reservierten Platz. Wind und Wetter verändern sich rasch hier draussen und jedes Anlegen geschieht auf eigene Verantwortung! Von der Vertäuung nachtsüber wird abgeraten. Pier und Bootssteg mit Bänken und Tischen stehen  allen Besuchern zur freien Verfügung. Auf Grund der Wetterverhältnisse muss man mit dem Alkoholkonsum vorsichtig sein! 

Übernachtung
Nehmen Sie mit Aust-Agder turistforening Kontakt auf wenn Sie auf der Leuchtturminsel Store Torungen übernachten wollen.

Transport
Olaf Knudsen & Co hat ein Boot, M/S Pellærn gennannt, welches fur den Personentransport hinaus zur Leuchtturminsel zugelassen ist.

Telefon: +47 370 85 609
Handy: +47 90 92 74 70
E-post: post@olafknudsen.no

 


  • Last Updated:
  • Source: Arendal Turistkontor
Click to activate
The latitude and longitude
58° 23' 57" N / 8° 47' 15" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad