Dynamic Variation:
Norway Now
Choose Language
Norway Now
This social element is not currently supported on the China site. This warning will not show on the front end.
Search
Holmenkollen, Oslo Holmenkollen, Oslo
Credits
Holmenkollen, Oslo.
Photo: Saxrud Johansen / VisitOSLO
Campaign
Partner
Ad

Blut, Schweiß und Applaus

Fußball mag in Norwegen der am weitesten verbreitete Sport sein. Für die norwegische Identität spielt Wintersport wohl eine noch größere Rolle.

Sprechen Sie vor einem Norweger von den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer – Sie werden alte Erinnerungen wecken und Ihrem Gesprächspartner ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Mehrere olympische Arenen von damals sind auch heute noch im Einsatz (teilweise auch die der Olympischen Spiele 1952 in Oslo).

Langlauf hat in Norwegen eine besondere Tradition. Tatsächlich hat die Sportart hier ihre Wurzeln – und ist eine der wenigen Sportarten, in denen wir Norweger zu den Besten der Welt gehören. Auch Skispringen, Biathlon und Skifahren ziehen bei internationalen Wettbewerben regelmäßig große Massen an.

Die Skisprungschanze am Holmenkollen ragt über Oslo und ist noch kilometerweit sichtbar. Sie ist die meistbesuchte Attraktion in Norwegen. Jedes Jahr findet hier eine Weltcup-Veranstaltung statt. Am Holmenkollen finden Sie auch das älteste Ski-Museum der Welt.

Freunde des runden Leders (oder zumindest die hartgesottenen Fans unter uns) können eines der vielen Fußballstadien in Norwegen besuchen und die Atmosphäre aufzusaugen. Rosenborg BK in Trondheim ist das erfolgreichste Team der letzten Jahrzehnte, während Vålerenga der größte Club in Oslo ist. Auch Brann Bergen hat eine laute und enthusiastische Fangemeinde.

Eishockey, Motorsport, Handball und Leichtathletik sind in Norwegen ebenfalls beliebt. Für Leichtathletik-Fans sind die traditionellen Bislett Games der IAAF Diamond League das Highlight des Jahres. Sie finden jeden Sommer in Oslo statt.

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad